CBD ÖLE

Das bekannteste Cannabinoid aus der weiblichen Hanfpflanze heißt Cannabidiol = CBD & besitzt einige positive Gesundheitseffekte, die im menschlichen Körper vorhandenen Endocannabinoid System ausgelöst werden.

Wobei CBD ÖLE helfen können, Anwendung, Erfahrung & Empfehlungen von Herstellern & Produkten erfährst Du hier.

Was interessiert Dich?

Schnell zur Antwort - jetzt auswählen!
CBD Öle
CBD ÖLE
CBD ÖLE

Was ist CBD ÖL?

Hinter dem Begriff CBD verbirgt sich eine Abkürzung. CBD steht somit für Cannabidiol. Cannabidiol wiederum wird aus dem Hanf der Marihuana-Pflanze gewonnen. CBD hat allerdings, anders als THC, keine psychoaktive Wirkung, sodass keine Rauschzustände eine Folge der Einnahme sind. Somit ist Cannabidiol keine Droge, sondern wird stattdessen unter anderem als Öl in einem medizinischen Kontext verwendet.

Ganz allgemein kann CBD dabei helfen, psychologische Prozesse aufrechtzuerhalten. Dazu interagiert das CBD mit unterschiedlichen Rezeptoren im Immunsystem sowie im Nervensystem. Als Teil der Funktion im menschlichen Endocannabinoidsystem kann der Körper zudem selber Cannabinoide produzieren.

In vielen Eigenschaften ist CBD unterschiedlich zu THC. Forscher behaupten zum Teil sogar, dass CBD dabei helfen könne, den Schaden für das menschliche Gehirn zu reduzieren, der durch THC entstehen kann. Kurzum bedeutet dies, dass CBD dabei helfen könnte, Paranoia oder auch Angstzuständen entgegenzuwirken.

CBD Öl ist somit ein aus der Hanfpflanze gewonnenes Öl, das vornehmlich CBD enthält, jedoch kein (oder nur sehr wenig) THC. Es wird zumeist in Tropfenform eingenommen und kann im medizinischen Bereich dabei helfen, die Gesundheit zu unterstützen. Daher wird CBD Öl inzwischen bei vielerlei Beschwerden empfohlen und eingesetzt.

Um die hierbei wichtigen Zusammenhänge im Bezug auf die Wirkung von CBD Öl verstehen zu können, ist es ratsam, sich ein wenig mit dieser leistungsstarken Verbindung zu befassen. Immerhin ist CBD in vielen Gesprächen Thema und die Anwendung spielt dabei immer wieder eine wichtige Rolle.

CBD besitzt Eigenschaften, die Stress reduzieren und Schmerzen lindern können. Bereits deswegen könnte es zu einem Bestandteil unseres Lebens werden. Weiterhin kann CBD dabei helfen, den Körper zu entspannen – dies gelingt durch die Beeinflussung der Rezeptoren-Freisetzung im zentralen Nervensystem (ZNS).

Über das Netzwerk der Neuronen und des Endocannabinoidsystems kann CBD mit dem Körper interagieren. Das Endocannabinoidsystem ist dabei über den gesamten Körper verteilt und beinhaltet zahlreiche Rezeptoren, die an Cannabinoide binden können – hierdurch wird CBD im Blutkreislauf gelöst. Dies hat unterschiedliche Reaktionen im Körper zur Folge.

Diese werden durch die unterschiedlichen CBD Öle, die erhältlich sind, unterstützt. Somit kann CBD im Körper effektiver wirken und jede:r kann von den Wirkungen von CBD Öl entsprechend profitieren.

Anwendung & Wirkung von CBD Ölen

Ganz allgemein ist die Einnahme von CBD Öl relativ einfach und somit können auch Einsteiger mit den CBD Tropfen beginnen. Die Einnahme erfolgt bei CBD Öl in aller Regel oral, wird also in den Mund gegeben. Im Normalfall ist es ratsam, die Tropfen dabei unter die Zunge zu geben und sie dort eine Weile zu belassen, damit das CBD direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen werden kann.

Für den Anfang ist zumeist ein einzelner Tropfen ausreichend, später kann die Dosis – je nach Öl – durchaus auch erhöht werden. Zumeist sind drei bis vier Tropfen die Dosierung für eine einmalige Einnahme. Hilfreich ist ansonsten ein Blick auf die Verpackung oder Packungsbeilage des CBD Öls um die passende Dosierung herauszufinden.

Zu beachten ist dabei, dass es in Kombination mit anderen Medikamenten vereinzelt zu Wechselwirkungen kommen kann. Unter Umständen ist die Rücksprache mit der behandelnden Fachkraft ratsam.

Nebenwirkungen sind bei CBD Öl relativ selten, können jedoch auftreten. Einige Menschen berichten von Trockenheit im Mund, auch Übelkeit, Durchfall oder Müdigkeit können vereinzelt auftreten. Grundsätzlich wird CBD Öl aber recht gut vertragen und verursacht kaum schwere Nebenwirkungen.

Zusätzlich gibt es CBD Öl auch in Form von Globuli oder Kapseln. Die Kapseln haben den Vorteil, bequem mitgenommen und auch unterwegs eingenommen werden zu können. Allerdings wird der Wirkstoff CBD dann erst im Magen freigesetzt, sodass die Wirkung erst verspätet einsetzen kann. Ebenso sind inzwischen auch Cremes und Salben mit CBD erhältlich, die auf die Haut aufgetragen werden.

Doch auch das CBD Öl selber ist zur äußerlichen Anwendung geeignet. Bei Bedarf kann somit ein Tropfen ganz leicht auf die betreffende Hautstelle gegeben werden und dort seine Wirkung entfalten. Berichtet wird beispielsweise von einer Wirkung bei Entzündungen oder auch Akne sowie Ekzemen.

Die konkrete Dosierung kann je nach Anwender:in unterschiedlich sein. Manchen Menschen helfen beispielsweise bereits zwei Tropfen – bei oraler Einnahme -, andere Anwender:innen nehmen stattdessen mehr Tropfen des CBD Öls ein. Zu einem gewissen Teil kommt es dabei auch auf das eigene Körpergefühl an.

CBD-ÖLE-legal

CBD Öle günstig kaufen?

Willkommen in unserem Spar-Newsletter! Wir sind täglich für euch auf der Suche nach dem günstigsten Preis für CBD Vollspektrum Öle von verschiedenen Herstellern zum Beispiel  bei Hanfosan.
Haben wir einen exklusiven Gutschein oder sehr hohen Rabatt entdeckt, schicken wir diesen direkt an alle unsere Mitglieder zu.

Sparen lohnt sich: Man kann auf CBD Öle bis zu 50% sparen beim Einkauf.

CBD Öl Hersteller

Swiss-FX-CBD-Öle
Swiss FX
Feinstes CBD Öl, Kosmetik & co - Biosuisse zertifiziert kommt das hochwertige CBD Öl von Swiss FX zu uns. Im Test: tolle Farbe, guter Geschmack, nicht bitter. Einfach gut! JETZT MEHR ERFAHREN
BIO-CBD-Öl-Sommerhanf
Sommerhanf
Sommerhanf gilt als uns einzig bekannter Bio & Demeter-zertifizierter Hersteller für CBD Öl mit Nachhaltiger Landwirtschaft & absolut hochwertigen Produkten im Bereich CBD.JETZT MEHR ERFAHREN
hanfosan-cbd
Hanfosan
Hanfosan überzeugt durch seine hochwertigen Produkte & Auftritt im Internet. Reibungslose Abläufe, sehr starker Kundensupport & Qualitätsprodukte mit CBD runden das Angebot ab.JETZT MEHR ERFAHREN
CBD Naturecan
Naturecan
Naturecan ist eines der größten CBD Anbieter und wurde 2019 vom myprotein CEO gegründet. Hochwertige & vielfältige Produkte vom CBD Platzhirsch sind empfehlenswert.JETZT MEHR ERFAHREN
CBD Vital Öl
CBD Vital
Die Österreichische Marke CBD VITAL hat sich auf natürliche und ergänzende Produkte rund um den kraftvollen Pflanzenstoff Cannabidiol (kurz CBD) spezialisiert. CBD Vital gilt als Marktführer im DACH Bereich.JETZT MEHR ERFAHREN
Nordic-Oil-CBD-Öl
Nordic Oil
CBD von höchster Qualität von Nordic Oil. Vollspektrum CBD mit Hanfsamenöl als Trägerstoff. Öle, Pasten, Kapseln/Cremes. Alle Nordic Oil CBD Öle durchlaufen die besten Produktionsverfahren.JETZT MEHR ERFAHREN

Beliebte Fragen: CBD Öle

CBD Öl wird mit der Pipette aus dem Fläschen aufgenommen. Dann wird die gewünschte Anzahl an Tropfen unter die Zunge getropft & 1-2 Minuten gewartet, bis man das Öl runterschluckt. Durch die Aufnahme über die Schleimhäute im Mund, wird das CBD am besten vom Körper aufgenommen. Dies ist die gängigste und empfohlene Verwendung/Anwendung von CBD Ölen.

In Deutschland erwerbliches CBD Öl hat einen gesetzlich vorgeschrieben Minderanteil von unter 0,2% THC Anteil. Somit besitzen CBD Öle nachweislich keine psychoaktiven Effekt. Man kann also damit Auto fahren, wird nicht positiv auf THC getestet und darf CBD Öl legal mit sich führen und einnehmen.

Keine Sorge: Der dem CBD nachgesprochene Entspannungseffekt führt nicht dazu, das man schläfrig wird. Oft wird dieser Effekt verwechselt nach dem Konsumieren von THC, welches psychoaktive Wirkung auf den menschlichen Körper hat. Das CBD Öl hingegen führt nicht dazu, dass man plötzlich sehr müde wird. Es handelt sich weder um ein Schlafmittel, noch um eine Droge. Bitte sprechen sie dennoch immer vor der Einnahme mit ihrem Arzt um eine richtige Anwendung auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt gewährleisten zu können.

Im Internet kursieren viele Heilversprechen und Unwahrheiten zu CBD ÖL. Sicher ist: Der Wirkstoff regt das körpereigene Endocannabinoid System und unterstützt damit federführende Prozesse im menschlichen Körper, die direkt auf das Immunsystm einwirken können.
Lesen Sie hierzu unbedingt die vorhandenen Studien, die wir auf unserer Webseite zur Verfügung stellen. 
Informieren Sie sich ausgiebig und aufrichtig, wie CBD Ihnen helfen kann. Die Wirkstoffe sind unserer Meinung noch zu wenig erforscht, um hier verbindliche Aussagen zu treffen. Wir glauben aber an die natürliche Kraft des Wirkstoffes – berichten aber ehrlich und unabhängig darüber.

Die angebotenen Öle werden in sehr aufwendigen Prozessen hergestellt und das CBD aus der Hanfpflanze extrahiert. Der Anbau und die Synthese sind teuer und zeitaufwendig. Außerdem ist CBD Öl zu einem der großen Trendprodukte geworden und wird durch die bevorstehende Cannabis Legalisierung weiter in den Fokus gestellt. Das führt dazu, dass die Hersteller hohe Preise auf dem Markt erzielen können, sowie viel Geld in Werbung und Vertrieb investieren.

So entstehen unter anderem die teuren Preise für CBD Öle. Gerne zeigen wir Ihnen aber in unserem CBD günstig kaufen Newsletter, wie sie bis zu 50% sparen können beim Kauf von CBD Ölen.

Die Wirkung ist sehr subtil, es gibt keinen extremen Wirkungseffekt. Jedes empfinden ist anders, auch der Placebo Effekt und weitere Wahrnehmungseigenheiten spielen nach der Einnahme eine Rolle um die individuelle Wahrnehmung zu beschreiben.

 

CBD Öle Fragen Antworten

Partner & empfehlenswerte Anbieter

Wissen & Infos über Cannabis

CBD Öl Anwendung

Um schnell zu verstehen, wie man CBD Öle dosiert und anwendet empfehlen wir hier das Video von CBD-Vital

Ein komplexes Produkt, welches einfach anzuwenden ist. Eigentlich ideal für alle, die ihrem Körper etwas gutes tun wollen. 

Dennoch ist es wichtig, die Wirkung und Anwendung von CBD Ölen zu verstehen. In dem kurzen Video erfahren Sie alles was Sie zur Einnahme wissen müssen.
Das Video wurde von unserem Partner CBD Vital zur Verfügung gestellt.

CBD ÖLE Ratgeber

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on print
Print
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on print
Share on telegram
Share on whatsapp

Schnell zum Inhalt: jetzt auswählen!

CBD Öl ist – im wahrsten Sinne des Wortes – in aller Munde. Inzwischen gibt es das Öl aus der Hanfpflanze von vielen Anbietern und in unterschiedlichen Ausführungen. Viele Menschen (und Tierhalter) setzen bereits auf CBD und wollen damit ihrer Gesundheit unter die Arme greifen.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und somit kann CBD Öl als wahrer Allrounder bezeichnet werden. Was genau CBD Öl ist, wie es der eigenen Gesundheit zuträglich sein kann, welche Unterschiede es beim CBD Öl gibt und wie es wirken kann wird hier genau erklärt. Auf diese Weise kann eine Entscheidung für den Einsatz von CBD Öl mitunter einfacher getroffen werden und die hilfreichen Tropfen können ihre volle Wirkung schon bald entfalten.

Drogentest-CBD

Unterschiede: Diese CBD Öle gibt es

Bei den erhältlichen CBD Ölen gibt es durchaus einige Unterschiede. So ist die Dosierung des enthaltenen CBD beispielsweise unterschiedlich, beginnend zumeist bei 5 Prozent. Zudem gibt es auch verschiedene Öle für den Einsatz bei Haustieren wie Hunden oder Katzen.

Alleine schon die unterschiedliche CBD Konzentration im Öl macht es für Einsteiger vielfach schwierig, das richtige CBD Öl auszuwählen. Hinzu kommen zum Teil farbliche Unterschiede und auch das Basis-Öl ist in vielen Fällen verschieden. Dabei ist es schwierig, eines der erhältlichen CBD Öle als das beste zu bezeichnen.

In einigen Fällen muss man durchaus auch unterschiedliche CBD Öle ausprobieren, um am Ende das richtige Öl für sich selber zu finden. Das klingt zunächst kompliziert, ist allerdings letztlich nicht so schwierig. Weitere Informationen zu den Unterschieden beim CBD Öl.

Unterschiedliche Farben beim CBD Öl

Oftmals wird behauptet, dass ein helleres CBD Öl von besserer Qualität sei und deshalb auch teurer verkauft wird. Allerdings ist diese Aussage umstritten, da es hierzu vielfach keinen Nachweis gibt und zudem die Preise für helles und dunkleres CBD Öl nicht wirklich unterschiedlich sind.

Vielmehr muss man sich hier ein wenig mit Cannabis an sich befassen. Denn Hanfpflanzen gibt es in verschiedenen Arten und jede Pflanze hat hierbei ihr eigenes Pflanzenprofil – auch die Inhaltsstoffe sind zum Teil unterschiedlich. Jedes CBD Öl hat somit zum Teil unterschiedliche Inhaltsstoffe und auch verschiedene Wirkungen – jedes CBD Öl weist somit an sich schon Unterschiede auf.

Auch das Verfahren der Extraktion für das CBD Extrakt ist zum Teil dafür ausschlaggebend, welche Farbe das CBD Öl am Ende haben wird. Zusätzlich spielt auch das genutzte Trägeröl (auch Basis-Öl) genannt eine nicht außer Acht zu lassende Rolle. Vielfach wird Hanfsamenöl genutzt, in anderen Fällen kommt Olivenöl zum Einsatz oder es wird auf Sonnenblumenöl gesetzt. Mit dem Wissen um das jeweilige Trägeröl kann zum Teil auch der farbliche Unterschied erklärt werden. Auf die Qualität hat dies jedoch in aller Regel keine (großen) Auswirkungen.

Infografik CBD Öle
Infografik CBDöle.de: Das körpereigne Endocannabinoid System und wie es funktioniert.

Welche CBD Öle ist am besten geeignet?

Ganz allgemein lässt sich keine Aussage darüber treffen, welches CBD Öl am besten geeignet ist. Denn jeder Mensch reagiert auf CBD anders und auch durch die Unterschiede der Cannabispflanzen kann die Wirkung einzelner Öle durchaus verschieden sein. Letztlich entscheiden vor allem die Inhaltsstoffe darüber, wie ein CBD Öl wirkt.

Diese werden als Terpene bezeichnet und sind in allen Cannabispflanzen enthalten. Die Zusammensetzung der Terpene unterscheidet sich jedoch und die Menge der Terpene wirkt sich hierbei aktiv darauf aus, welche Wirkung das CBL Öl hat.
Kurz und knapp bedeutet dies, dass ein CBD Öl bei Person A wunderbar wirken kann, bei Person B jedoch keine zufriedenstellenden Resultate hervorruft. Daher ist es hilfreich, CBD Öl einfach einmal auszuprobieren und im besten Fall verschiedene Öle zu testen.

Für den Anfang ist eine CBD Konzentration von fünf oder sechs Prozent in aller Regel ausreichend, später kann auch ein höher konzentriertes CBD Öl verwendet werden

Cannabis Blatt

Wo kaufe ich am CBD Öle am Besten?

CBD Öl gibt es nicht nur von einem Hersteller. Stattdessen gibt es inzwischen einen großen CBD Markt und es gibt viele Anbieter und Hersteller, die ihre Öle anbieten. Von A bis Z ist dort einiges dabei und die Auswahl ist somit groß. Nicht immer ist es dabei einfach, den Überblick zu behalten und ein geeignetes CBD Öl zu finden.

Die einzelnen CBD Öle der verschiedenen Hersteller unterscheiden sich hierbei nicht nur in der Farbe, bei den Trägerölen oder bei der Konzentration des reinen CBD – auch bei der Qualität sind je nach Hersteller durchaus Unterschiede festzustellen. Nicht jedes CBD Öl ist somit gleichermaßen qualitativ hochwertig. Umso wichtiger ist es, sich vor dem Kauf eines CBD Öls genau zu informieren und zu ermitteln, was für ein Öl und Hersteller in Frage kommen kann.

Zudem sind auch die Preise für CBD Öl durchweg verschieden und es gibt CBD Öle zum Teil schon für kleines Geld. Allerdings sind auch hochpreisige CBD Öle erhältlich und bei einer höheren CBD Konzentration steigt zumeist auch der Preis für das Öl entsprechend an.

Ein Vergleich einzelner CBD Öl Hersteller ist im Endeffekt durchaus ratsam, um auf diesem Weg ein passendes Öl für den gewünschten Einsatzbereich zu finden. Hierzu kann es hilfreich sein, zunächst die CBD Öle einiger Hersteller herauszusuchen und im nächsten Schritt einen entsprechenden Vergleich anhand unterschiedlicher Kriterien wie Qualität oder auch CBD Konzentration durchzuführen. Außerdem kann auch das Basis-Öl als Vergleichskriterium herangezogen werden – abhängig davon, ob man ein bestimmtes Basis-Öl beispielsweise nicht optimal verträgt.

Ratsam kann es weiterhin sein, bei der Entscheidung für einen CBD Öl Hersteller auf die Herkunft zu achten. So gibt es zahlreiche Anbieter für CBD Öl aus dem (europäischen) Ausland, aber auch einige in Deutschland ansässige Hersteller. Die Transparenz bei der Herkunft der Rohstoffe kann ebenso ein Aspekt sein, der für die Entscheidung berücksichtigt wird. Zusätzlich kann es auch eine Rolle spielen, ob die Hanfpflanzen zum Beispiel biologisch angebaut wurden oder welche Standards für den Anbau allgemein gültig sind.

Eine Auflistung aller Hersteller von CBD Öl ist nur schwer möglich. Das hängt damit zusammen, dass es international eine Vielzahl an Anbietern gibt und dass einige Anbieter nach einer Weile auch wieder „verschwinden“ und den Betrieb einstellen. Auf der anderen Seite kommen immer wieder auch neue Anbieter und Hersteller für CBD Öle hinzu, sodass die Marktlage immer wieder unterschiedlich ist.

Die etablierten und bekannten CBD Öl Hersteller jedoch stellen ihre Produkte vielfach schon eine Weile bereit und können sich über einen festen Kundenstamm freuen. Bei etablierten CBD Öl Herstellern kann man sich als Käufer:in zumeist auch sicher sein, eine hohe Qualität sowie einwandfreie Ware aus besten Rohstoffen zu erhalten.

CBD Blüten Herstellung Extrakt

Wie schnell wirkt CBD Öl nach der Einnahme?

Die Zeit nach der Einnahme bis hin zur Wirkung von CBD Öl ist von Person zu Person unterschiedlich und die Wirkung kann bereits nach wenigen Minuten eintreten. Diese hält dann vielfach mehrere Stunden an. Wichtig zu wissen ist dabei, dass CBD Öl vor allem langfristig wirkt und somit eine regelmäßige Einnahme vielfach sinnvoll ist.

Die Wirkung von CBD Öl an sich

Für den Körper soll CBD Öl eine positive Wirkung haben, ebenso vielfach für die Psyche. Das erklärt auch, warum CBD Öl bereits in zahlreichen Bereichen zum Einsatz kommt. Es sind jedoch nach wie vor Studien erforderlich, um die Wirkung von Cannabidiol auch wissenschaftlich belegen zu können und auf diese Weise die Anwendung weiter optimieren zu können.

Aktueller Stand ist, dass CBD durch das enthaltene Cannabidiol entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken kann und zudem eine beruhigende Wirkung hat. Ob bei Schlafstörungen, depressiven Verstimmungen oder auch bei chronischen Schmerzen – CBD Öl wird zur Zeit flexibel und vielseitig genutzt. Zudem soll CBD Öl das Wohlbefinden steigern und beruhigend auf das zentrale Nervensystem wirken können.

CBD Öl soll dabei auf das Endocannabinoid-System im menschlichen Körper wirken. Dieses ist ein Bestandteil des Nervensystems und besteht aus CB1- und CB2-Rezeptoren. Der CB1-Rezeptor kommt vornehmlich im Darm, den Nervenzellen sowie im Gehirn vor, der CB2-Rezeptor vor allem in den Zellen des Immunsystems.

Das Endocannabinoid-System soll sich dabei auf unser Denkvermögen, das Schmerzempfinden, die Motorik, die Verdauung sowie auch auf das emotionale Verhalten auswirken können. Cannabidiol – so wird vermutet – kann die körpereigenen Rezeptoren aktivieren. Somit beeinflusst es vermutlich die Gesundheit unseres Körpers.

CBD für die Gesundheit: Wie hilft CBD meinem Körper?

Für die Gesundheit soll CBD Öl zahlreiche Vorteile bieten und ist somit sehr beliebt in allen möglichen Situationen. Beispielsweise zur unterstützenden Behandlung bei Angstzuständen, bei Depressionen oder bei Schmerzen der Muskulatur. Selbst bei Krebs oder anderen schwerwiegenden Erkrankungen soll die Einnahme von CBD Öl hilfreich sein, in dem das Endocannabinoid-System im Körper unterstützt wird. Wirklich nachgewiesen ist die Wirkung von CBD Ölen bislang nicht, jedoch mehren sich positive Erfahrungen von Nutzer aus dem In- und Ausland.

Somit ist durchaus davon auszugehen, dass sich CBD Öl positiv auf die eigene Gesundheit auswirken kann – und zudem auch für Haustiere wie Hunde und Katzen positive Effekte mit sich bringt. Für Haustiere ist beim CBD Öl jedoch einiges zu beachten, Katzen können beispielsweise keine in vielen CBD Ölen enthaltene Terpene verstoffwechseln.

Für die Wirksamkeit von CBD Öl mag es bisher keine tatsächlichen Nachweise geben, allerdings gibt es eine Reihe an Erklärungsversuchen, wie CBD Öl konkret wirken könnte. Das erklärt auch, warum CBD Öl bei Schmerzen in Gelenken ebenso zum Einsatz kommen kann, wie auch bei psychischen Störungen. Die Beeinflussung von Schmerzrezeptoren im menschlichen Körper ist unter anderem ein Aspekt, der CBD Öl nach einer Studie aus dem Jahr 2011 zugeschrieben wird. Weiterhin deutet eine Studie aus dem Jahr 2012 darauf hin, dass CBD ebenso auch antipsychotisch zu wirken.

Die Zusammenhänge zur Schmerzlinderung und zur Unterstützung bei psychischen Erkrankungen sind also gegeben. Zudem gibt es Studien mit CBD, die eine mögliche Wirksamkeit bei Begleiterscheinungen einer Chemotherapie nahelegen. Die National Academies of Sciences berichtete darüber im Jahr 2017.

Insofern ist es möglich, dass CBD Öl bei einer Vielzahl an Beschwerden und Erkrankungen sinnvoll zum Einsatz gebracht werden kann. Die Wirkung selber ist jedoch von Person zu Person mitunter unterschiedlich, sodass es diesbezüglich keine konkreten Aussagen gibt – dies kann bereits vom verwendeten CBD Öl abhängen oder auch von der Konzentration des CBD im Öl selber.
Dadurch, dass CBD Öl freiverkäuflich und nicht verschreibungspflichtig ist (in einer entsprechenden Konzentration und Dosierung zumindest ohne hohen THC-Gehalt), ist es in jedem Fall möglich, CBD Öl auszuprobieren und sich von der jeweiligen Wirkung selber zu überzeugen.

In diesem Zusammenhang wichtig zu wissen ist außerdem, dass CBD Öl keinen Gewöhnungseffekt hervorruft und somit auch ohne Probleme dauerhaft eingenommen werden könnte. Auch Abhängigkeiten wurden bisher nicht beobachtet. CBD Öl kann somit durchaus langfristig in den Tagesablauf integriert werden, zumal es auch kaum Nebenwirkungen gibt, die eine größere Relevanz hätten. Ebenso dürfen Nutzer von CBD Öl weiterhin uneingeschränkt am Straßenverkehr teilnehmen und zum Beispiel nach der Einnahme von CBD Öl ein Auto fahren. CBD Öl hat keine berauschende Wirkung und gilt nicht als Betäubungsmittel, weshalb es in dieser Hinsicht auch keinerlei Einschränkungen gibt, die beachtet werden müssten.

Zusätzlich ist die Anwendung von CBD Öl grundsätzlich sehr einfach möglich und auch im Bezug auf die korrekte Dosierung gibt es keine generellen Einschränkungen. Insofern ist CBD Öl in aller Regel durchaus einen Versuch wert, mögliche Schmerzen oder Erkrankungen zu lindern.

CBD Öl kaufen

CBD Öl: Anwendungsbereiche und Wirkung

Für CBD Öl gibt es eine Reihe an Anwendungsgebieten. Einige davon werden hier ein wenig genauer beleuchtet:

  • Schlafstörungen: Schlafprobleme durch Stress, einen anstrengenden Alltag oder auch aus anderen Gründen sind heutzutage weit verbreitet. Das kann sich langfristig auch auf die geistige und körperliche Fitness und Gesundheit auswirken. Cannabinoid soll eine beruhigende Wirkung haben, sodass sich CBD Öl in diesem Bereich durchaus auszahlen kann.
  • Stress/Nervosität: Auch allgemeiner Stress kann sich auf die eigene Leistungsfähigkeit auswirken, gleiches gilt für Nervosität. Die Wirkstoffe im CBD Öl können dabei helfen, ein ausgeglichenes Nervensystem zu bekommen und somit Stress und Co. reduzieren.
  • Schmerzen/Entzündungen: Schmerzen im Körper sind nie schön, ebenso verhält es sich auch mit Entzündungen – sei es im Körper oder auch äußerlich an Fingernägeln oder Wunden. Cannabinoid soll schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken, sodass sich auch in diesem Anwendungsbereich CBD Öl durchaus empfehlen kann.
  • Epilepsie: Bei Epilepsie gibt es die Vermutung, dass CBD Öl epileptische Anfälle verringern oder auch abschwächen kann. Eine Einnahme sollte hier allerdings nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.
  • Gewichtsreduktion: Übergewicht ist ein vielfaches Problem und kann für Betroffene unangenehm sein. Der Wirkstoff Cannabinoid im CBD Öl kann als Appetithemmer wirken und auf diese Weise dabei helfen, Gewicht zu verlieren und abzunehmen. Allerdings ist hierzu auch eine gesunde Ernährung und Lebensweise erforderlich.
  • Alzheimer/Demenz: Bislang gibt es für Alzheimer und Demenz noch keine wirksame Behandlungsmethode. Es gibt allerdings die Vermutung, dass CBD Öl bei diesen Erkrankungen hilfreich sein kann, Studien dazu liegen jedoch noch nicht dazu vor.
  • Immunsystem stärken: Um gesund durch Herbst und Winter zu kommen, ist ein starkes Immunsystem wichtig. Neben Cannabonoiden enthält CBD Öl oft auch Carotinoide oder Chlorophyll. Diese Bestandteile gelten als Antioxidantien und können den Körper somit unterstützen – allerdings in einer geringen Dosierung, die von der Menge des eingenommenen CBD Öls abhängt.

Erfahrungen mit CBD Öl

Inzwischen gibt es zahlreiche Erfahrungsberichten von unterschiedlichen Menschen, die CBD Öl verwenden oder ausprobiert haben. Durch die einfache Einnahme von CBD Öl, die legale und freie Verfügbarkeit und die vielseitigen Anwendungsbereiche eignet sich CBD Öl grundsätzlich für die meisten Menschen und kann somit auch von vielen Personen verwendet werden.

Vielfach sind die Erfahrungsberichte dabei sehr positiv und beziehen sich größtenteils auf einzelne Anwendungsbereiche. Bei Schlafstörungen beispielsweise soll CBD Öl demnach bei vielen Menschen sehr gut wirken, bei anderen Menschen (chronische) Schmerzen lindern oder allgemein zu mehr Ruhe und Entspannung führen.

Weiterhin gibt es auch Berichte darüber, dass CBD Öl bei Menstruationsbeschwerden lindern wirken kann und Krämpfe und Schmerzen deutlich abgeschwächt werden. Dabei wird CBD Öl häufig sogar als Alternative zu Schmerzmitteln wie Ibuprofen oder Paracetamol genannt – demnach scheint die Wirkung des Öls in diesen Fällen auf jeden Fall zu überzeugen.

Weitere CBD Öl Erfahrungen beziehen sich unter anderem auf Nervosität, auf Gicht und allgemeine Schmerzen oder auch auf Neurodermitis oder andere Hauterkrankungen. Auch in diesen Fällen erzählen die Betroffenen, dass CBD Öl im gewünschten Bereich geholfen hat und zu einer Linderung führen konnte. CBD Öl wird zudem auch in Kombination mit Aloe Vera eingesetzt und bei Hauterkrankungen genutzt – die Zeit bis eine Wirkung eintrat lag zwar bei mehreren Tagen, allerdings zeigt dies vor allem, dass eine regelmäßige Einnahme und Anwendung hilfreich sein kann.

Erfahrungsberichte zu CBD Öl beziehen sich zudem auch auf allgemeine Unruhe, hohen Stress oder auch Kopfschmerzen. Je nach Schwere der Probleme wird hierbei von CBD Öl mit 5 Prozent oder 10 Prozent Konzentration berichtet. Die allgemeine Unruhe wurde durch das CBD Öl schon kurz nach der Einnahme besser und auch der Anwender, der unter Kopfschmerzen litt konnte eine schnelle Linderung verspüren. Hier wurde zudem die Erfahrung gemacht, dass CBD Öl auch bei einem Kater nach Alkoholkonsum helfen kann.

CBD-Öle-Kurkuma
Typische Abfüllung von CBD Öl in einem Glas entnehmbar mit einer klassischen Pipette.

CBD Öl Erfahrungen bei Haustieren

CBD Öl kann auch bei Haustieren eingesetzt werden. Für Hunde und Katzen gibt es bei vielen Herstellern spezielle Öle, die auf die Ansprüche der tierischen Körper angepasst sind. Auch dazu gibt es Erfahrungsberichte und die Halter:innen von Hunden und Katzen berichten auch hierbei von positiven Effekten. Zudem: CBD Öl wird von Tierärzt:innen durchaus empfohlen.

Eine Frau berichtet beispielsweise von ihrem Hund, der zu Silvester unter Angst und Unruhe litt. Dieser Hund ist zu Silvester nun deutlich entspannter, wenn auch nicht völlig beruhigt. Allerdings scheint das CBD Öl hier einen maßgeblichen Beitrag zur Entspannung zu leisten. Gleiches berichten auch Besitzer:innen von Katzen, die unter Nervosität oder auch Schmerzen leiden oder litten. Selbst Pferdehalter:innen setzen auf CBD Öl und verwenden es in unterschiedlichen Bereichen zur Förderung der Tiergesundheit.

CBD Öl kaufen: Online ist es einfach möglich

Wer CBD Öl kaufen möchte, hat dazu inzwischen viele Möglichkeiten. Zahlreiche Online Shops vertreiben CBD Öle von verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichen Konzentrationen sowie Verabreichungsformen. Klassisches CBD Öl ist dabei ebenso erhältlich wie Kapseln, Globuli oder auch Kausticks für Haustiere. Außerdem können Kund:innen die Einheiten vielfach auswählen, also aus unterschiedlichen Flaschengrößen wählen.

Aktuelle Gutscheine und Sonderaktionen findet man auf unserer CBD Gutschein Übersicht

Welcher Online Shop dabei für den Kauf von CBD Öl der beste ist, hängt davon ab, welches CBD Öl man nutzen möchte und welche Kaufkriterien ein:e Kund:in außerdem noch hat. Vereinzelt gibt es für CBD Öl sogar Rabatte und Sonderaktionen sowie Angebotspreise wie man es aus dem Handel vor Ort vielfach kennt.

CBD Öl in Drogerien und Apotheken kaufen

In Drogerien und Apotheken sowie vereinzelt auch in Supermärkten gibt es teilweise ebenfalls CBD Öl und CBD Produkte allgemein. Hier ist die Auswahl allerdings vielfach geringer. Hinzu kommt, dass man in Supermärkten und Drogerien zumeist keine professionelle Beratung bekommen kann und somit eher „auf gut Glück“ kaufen muss. Der CBD Öl Kauf in der Apotheke erscheint da schon sinnvoller, allerdings kennen sich viele Apotheker:innen mit CBD Öl und den damit verbundenen Möglichkeiten nicht sonderlich gut aus – die Beratung könnte daher auch hier auf der Strecke bleiben.

Somit ist der Kauf von CBD Öl über das Internet in darauf spezialisierten Online Shops durchaus zu empfehlen. Hier hat man als Interessent:in ein umfangreiches Angebot, kann Qualität, Konzentration und Preise vergleichen und bekommt das bestellte CBD Öl im Anschluss zuverlässig bis nach Hause geliefert. Hinzu kommt, dass das Angebot an CBD Öl im Internet immer größer wird und somit jede:r das passende CBD Öl für die eigenen Bedürfnisse finden kann. Online gibt es durch Erfahrungsberichte und umfangreiche Informationstexte zudem vielfach eine umfassende Beratung.

Beim CBD Öl Kauf im Internet sollte dennoch darauf geachtet werden, dass es sich um einen seriösen Online Shop handelt, der CBD Öl ohne (hohen) THC Gehalt vertreibt und bei Rohstoffen und Verarbeitung auf eine hohe Qualität achtet. In vielen Fällen ist es zudem möglich, CBD Öl direkt beim Hersteller zu kaufen. Auch diese bieten in eigenen Online Shops oftmals Möglichkeiten an, das CBD Öl direkt zu kaufen.

Up